02.07.2019

"Benjamin-Blümchen-Kinder" für einen Tag kleine Brandlöscher

Beeskow. Wenn die Feuerwehr zur Stippvisite im Kindergarten vorbeischaut, dann ist das immer eine große Sache. Gerade begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Beeskow mit lautem „Tatütata“ die Kinder der AWO Kita „Benjamin Blümchen“. Kein Notfall – zum Glück. Die Brandschützer zeigten bei einem kleinen Fest an der Fontanestraße vielmehr ihr Können und das neue Löschfahrzeug der Wehr.

 

 

 

Die Erzieherinnen hatten unterdessen mehrere Stationen für den Tag vorbereitet. Die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Beeskow zeigten den Kindern ihr Fahrzeug von innen und außen und beantworteten viele Fragen. Die Jungen und Mädchen durften sogar die Sitze testen und Helme ausprobieren. Sie waren begeistert.

 

An der nächsten Station bastelten sich die Kinder ihren eigenen Feuerwehrhelm aus einem roten Pappteller. Dann wurde der schnellste „Brandlöscher“ gesucht. Das Ziel war, Wasser von einem in den anderen Behälter zu befördern – mit Hilfe eines Schwammes.

 

Ein Feuer-(Tischtennis)ball wurde an einer weiteren Station mit einem Löffel zu einem Eimer mit Wasser balanciert, um ihn zu löschen.

 

Die Kinder hatten - trotz der enormen Hitze – jede Menge Spaß und konnten sich zwischendurch am Wasser des Feuerwehrschlauches erfrischen. „Dankeschön liebe Feuerwehrmänner und -Frauen aus Beeskow.“