27.08.2019

Zwischen Graffiti-Workshop, Kräuterbeet und Wasserschlacht

Frankfurt (Oder). Sommer satt: Das gleichnamige Fest im AWO-KIEZberesinchen hat dieses Jahr seinem Namen alle Ehre gemacht. Bei Temperaturen um die 30 Grad Celsius standen Schattenplätzchen hoch im Kurs – und die Wasserschlacht kam genau richtig.


 

Marcel Reißmann und Anja Thiessen sind neu im AWO KIEZberesinchen. Er leitet ihn seit Mai, sie ist verantwortlich für das Haus Sinnan. Beim Sommerfest, das gerade stattgefunden hat, gab das Team quasi seinen Einstand. Und das mit jeder Menge Spaß.

Denn: Langweilig musste gewiss niemandem werden. Das gesamte Erzieher-Team hatte sich allerhand einfallen lassen. Höhepunkt folgte auf Höhepunkt. Zwischen Graffiti-Workshop, (alkoholfreiem) Cocktailstand, Kräuterbeet-Anlegen und Schminkstation gab es noch vieles auszuprobieren, zum Basteln oder Spielen. Die Hüpfburg kam bei den jüngsten Hausbewohnern und Gästen am besten an. Das XXL-Mensch-Ärger-Dich-Nicht-Spiel belagerten die Großen. Es wurde getanzt, gesungen, gelacht – und weil es so richtig warm war wurde irgendwann auch der Gartenschlauch angestellt. Die Wasserschlacht, die daraufhin folgte, war wohl das schönste in den Kinderaugen.

More in this category: « Indianerfest im AWO Kiez